Projekte

SPD Hanau Nordwest wieder bei "Sauberhaftes Nordwest" vertreten

Auch in diesem Jahr fand die Aktion "Sauberhaftes Nordwest" statt, bei der wieder zahlreiche Institutionen und Organisationen aus dem Stadtteil gemeinsam den Stadtteil säuberten. Wir freuen uns sehr darüber, dass wie schon in den vergangenen Jahren auch unser Ortsvorsteher Reiner Wegener die Schirmherrschaft für die Aktion übernommen hat. Auch der Ortsverein war am 20. April 2018 mit einer, wegen der Startzeit um 14 Uhr, kleinen Gruppe mit von der Partie. 

Teilnahme an der Veranstaltung „100 Jahre Frauenwahlrecht – Erfahrungen – Wünsche – Perspektiven“

Am Sonntag, 11. März 2018, war die SPD Nordwestbei der Veranstaltung „100 Jahre Frauenwahlrecht – Erfahrungen – Wünsche – Perspektiven“ zu Gast. Im Zentrum standen persönliche Gedanken und Impulse, die die Teilnehmenden zu einem gemeinsamen Gedankenaustausch einluden. Unter der Moderation von Yvonne Backhaus-Arnold, der stellvertretenden Chefredakteurin des Hanauer Anzeigers, wirkten unter anderem Annika Niemeyer (Studentin, Vorsitzender der ASF Main-Kinzig), Susanne Wetzel (Landgerichtspräsidentin Hanau), Ilse Werder (Journalistin/ Autorin), Margret Härtel (Oberbürgermeisterin a. D.) sowie Horst Rühl (Oberlandeskirchenrat) an der Diskussion mit.

Dort wurde unter anderem die Fragen gestellt: Welche Wege wurden in den vergangenen 100 Jahren zurückgelegt? Wo sind wir heute in der gesellschaftliche Entwicklung und der Lebenssituation von Frauen in Deutschland aber auch darüber hinaus angekommen? Welche Fragen müssen wir uns stellen? Welche Aufgaben stellen sich heute? 

Aus Sicht des Ortsvereines war es eine rund herum gelungene Veranstaltung, die die Bedeutung dieses wichtigen Meilensteines sichtbar hervor gehoben hat.

Pflanzaktion

Anfang November 2017 haben wir uns bereits zum zweiten Mal aktiv an der Pflanzaktion der Stadtteilkonferenz Nordwest beteiligt. Trotz widriger Witterungsverhältnisse wurden mehr als 200 Blumenzwiebeln in die Erde gebracht.

Wir bedanken uns beim Ortsbeirat Nordwest für die Finanzierung der Pflanzaktion.

Nach oben

SPD Nordwest ehrt langjährige Mitglieder

Rund 30 Mitglieder sowie Gäste des SPD-Ortsvereins Hanau Nordwest waren der Einladung zur Ehrung langjähriger Genossinnen und Genossen gefolgt. Auf dem Programm stand zunächst eine Führung durch das historische Karussell im Wilhelmsbader Kurpark, bevor es zur Ehrung in den benachbarten Wilhelmsbader Hof ging.

Bevor die Mitglieder geehrt wurden, wagte der Vorsitzende des Ortsvereins Alpay Emetli einen Streifzug durch die (Hanauer-) Geschichte, in dem er das jeweilige Eintrittsdatum der Geehrten in Bezug zur politischen und gesellschaftlichen Ereignissen in Beziehung setzte. So konnten die Anwesenden erfahren, dass am selben Tag, an dem Helmut Ruth in die SPD eintrat, die Sowjetunion ihre erste Rakete zum Mond entsandte.

Für zehn Jahre Mitgliedschaft wurde Renate Wegener geehrt. Klaus Hanstein und Claudia Heller nahmen ihre Urkunde für 25 Jahre entgegen. Elke Gensler, Ruth und Reinhard Nitzsche sowie Elke Reinstorf wurden für 40-jähriges Engagement ausgezeichnet. Besonders freute sich der Ortsverein, Kurt Schmidt für 50 Jahre, Emil Gensler für 55 und Helmut Ruth gar für 58 Jahre SPD-Mitgliedschaft ehren zu können.

Die Laudatio für die geehrten teilten sich Stadtverordnetenvorsteherin Beate Funck, Oberbürgermeister Claus Kaminsky, Landrat Thorsten Stolz sowie der Bundestagsabgeordnete und Kandidat für den Wahlkreis 180, Dr. Sascha Raabe.

„Ich empfinde es als ein starkes Zeichen, wenn Menschen über eine lange Zeit einer Partei die Treue halten. Sie engagieren sich damit auch für die Demokratie in unserem Land“ zeigte sich Alpay Emetli bei den Feierlichkeiten sichtlich bewegt. Es freue ihn auch sehr, dass sich in den letzten Jahren zahlreiche neue Mitglieder im Ortsverein und damit für die Menschen im Stadtteil Nordwest engagierten.